Aceton 99,9 +%, rein

Menge
Produkt
Preis
Details
1 L
€6,50 exkl. MwSt.
€7,87 Inkl. MwSt.
Variant1 L
CAS67-64-1
Drugsprecursor according EU 111/2005
Hinweis Endbenutzererklärung erforderlich
shipping infoADR 3 II WGK 1 UN1090
ArtikelnummerAC045.1
Lieferung1 werkdag
5 L
€26,50 exkl. MwSt.
€32,07 Inkl. MwSt.
Variant5 L
CAS67-64-1
Drugsprecursor according EU 111/2005
Hinweis Endbenutzererklärung erforderlich
ArtikelnummerAC045.2
Lieferung1 werkdag
10 L
€46,60 exkl. MwSt.
€56,39 Inkl. MwSt.
Variant10 L
CAS67-64-1
Drugsprecursor according EU 111/2005
Hinweis Endbenutzererklärung erforderlich
ArtikelnummerAC045.3
Lieferung1 werkdag
20 L
€87,10 exkl. MwSt.
€105,39 Inkl. MwSt.
Variant20 L
CAS67-64-1
Drugsprecursor according EU 111/2005
Hinweis Endbenutzererklärung erforderlich
ArtikelnummerAC045.4
Lieferung1 werkdag
Bestellt für counting..., morgen zu Hause
Alles in den Warenkorb
Produktinformation
Technische Spezifikationen
Zubehör
Informationen

Aceton ist die gebräuchliche Bezeichnung für die organische chemische Verbindung Propanon oder Dimethylketon. Aceton ist eine farblose Flüssigkeit und wird als polares, aprotisches Lösungsmittel und als Ausgangsmaterial für viele Synthesen der organischen Chemie verwendet. Mit seiner strukturellen Eigenschaft der Carbonylgruppe (> C = O), die zwei Methylgruppen trägt, ist es das einfachste Keton.

Aceton ist das Ausgangsmaterial für viele Synthesen in der chemischen Industrie. Es wird hauptsächlich zur Herstellung von Polymethylmethacrylat (PMMA) verwendet, das im Volksmund als Acrylglas oder Plexiglas bekannt ist. Zu diesem Zweck wird das Aceton zunächst durch Zugabe von Blausäure in das Acetoncyanhydrin umgewandelt, das in der sauren Umgebung leicht Wasser spaltet (mesomere Stabilisierung der Doppelbindung aufgrund der Konjugation an die Dreifachbindung der Nitrilgruppe). Das resultierende 2-Methylpropenonitril wird durch Zugabe eines Gemisches aus konzentrierter Schwefelsäure und Methanol, das in einem nachfolgenden Schritt zu Acrylglas polymerisiert wird, in Methylmethacrylat umgewandelt.

Aceton wird industriell als Vorstufe zur Herstellung von Diacetonalkohol durch Zugabe von Aldol und damit indirekt als Vorstufe für Mesityloxid und Methylisobutylketon eingesetzt.

Kleine Mengen Aceton werden auch als nützliches Lösungsmittel für Harze, Fette und Öle, Kolophonium, Celluloseacetat sowie Nagellackentferner und Kunststoffkleber verwendet. Es wird auch zum Entfernen von Verunreinigungen verwendet, die durch Konstruktionsschaum verursacht werden, beispielsweise zum Reinigen von PU-Schaumpistolen. Es löst ein Vielfaches seines Ethinvolumens (Acetylen) auf.

In einigen Ländern wird Benzin oder Diesel in kleinen Mengen (1: 2000 - 1: 5000) mit Aceton versetzt, um eine vollständigere Verbrennung des Kraftstoffs zu erreichen.

Bei der Herstellung von photochemischen Leiterplatten wird Aceton verwendet, um die Leiterplatte vor dem Löten zu entfetten.

Acetonhaltige Lösungen werden in der Zahnmedizin verwendet, um vorbereitete Dentinoberflächen und Wurzelkanäle zu reinigen.

Technische Daten:

Summenformel C3H6O
Molmasse (M) 58,08 g / mol
Dichte (D) 0,79 g / cm³
Siedepunkt (Siedepunkt) 56,05 ° C.
Flammpunkt (flp) -17 ° C.
Schmelzpunkt (Smp.) -94,8 ° C.
ADR 3 II
WGK 1
CAS-Nr. [67-64-1]
EG-Nr. 200-662-2
UN-Nr. 1090

$$$$$

Gefahrenhinweise
H225 Leicht entzündbare Flüssigkeit und Dampf
H319 Verursacht schwere Augenreizungen
H336 Kann Schläfrigkeit oder Benommenheit verursachen

Vorsichtsmaßnahmen - Prävention
P210 Von Hitze, Funken, offenen Flammen und heißen Oberflächen fernhalten. Nicht rauchen.

Vorsichtsmaßnahmen - Reaktion
P305 + P351 + P338 BEI AUGEN: Vorsichtig über einen längeren Zeitraum mit Wasser abspülen
Anzahl der Minuten; Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen; weiter spülen.

Vorsichtsmaßnahmen - Lagerung
P403 + P233 An einem gut belüfteten Ort lagern. Behälter dicht geschlossen halten.

Zusätzliche Gefahreninformationen
EUH066 Wiederholte Exposition kann zu Trockenheit oder Rissen der Haut führen.

%%%%%

CoA Acetone pure (EN)
 
MSDS Aceton Pure (NL)
MSDS Aceton rein (DE)
MSDS Acetone pure (EN)
MSDS Acétone pure (FR)
MSDS Acetona puro (ES)

MSDS Acetone puro (IT)