Ammoniumsulfat 99 +% p.a.

Staffelkorting
  • 2 für je €9,03 kaufen und 5% sparen
  • 6 für je €8,55 kaufen und 10% sparen
Menge
Produkt
Preis
Details
500 g
€9,50 exkl. MwSt.
€11,50 Inkl. MwSt.
Variant500 g
CAS7783-20-2
ArtikelnummerAMS093.1
Lieferung1 werkdag
1 Kg
€15,20 exkl. MwSt.
€18,39 Inkl. MwSt.
Variant1 Kg
CAS7783-20-2
ArtikelnummerAMS093.2
Lieferung1 werkdag
5 Kg
€48,20 exkl. MwSt.
€58,32 Inkl. MwSt.
Variant5 Kg
CAS7783-20-2
ArtikelnummerAMS093.3
Lieferung1 werkdag
25 Kg
€190,00 exkl. MwSt.
€229,90 Inkl. MwSt.
Variant25 Kg
CAS7783-20-2
ArtikelnummerAMS093.4
Lieferung1 werkdag
Bestellt für counting..., morgen zu Hause
Alles in den Warenkorb
Staffelkorting
  • Kaufen Sie 2 und sparen Sie 5%
  • Kaufen Sie 6 und sparen Sie 10%
Informationen

Ammoniumsulfat (E 517) ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Salze, die entsteht, wenn Ammoniak mit Schwefelsäure reagiert. Ein eng verwandtes Salz ist Ammoniumhydrogensulfat.

Ammoniumsulfat ist nicht sehr hygroskopisch, aber in Wasser leicht löslich. Die wässrigen Lösungen sind schwach sauer.

Ammoniumsulfat ist ein wichtiger Düngerzusatz. In biologischen Kläranlagen wird es als Bestandteil von Nährstoffmischungen für die Kulturen von Mikroorganismen verwendet.

In der chemischen Industrie wird es unter anderem als Fällungsmittel für Eiweiß, als Flotationsmittel und zur Herstellung von Feuerlöschpulver und Flammschutzmitteln eingesetzt. Die Lederindustrie verwendet es zum Färben, die Papierindustrie für flammhemmendes Papier.

In der Biochemie wird Ammoniumsulfat zum Aussalzen von Proteinen verwendet (Ammoniumsulfatfällung). Zusätzlich werden Zellen und Gewebe in einer gesättigten Ammoniumsulfatlösung gelagert, um die RNA vor dem Abbau zu schützen.

Ammoniumsulfat wird Lebensmitteln auch als Träger für andere Zusatzstoffe zugesetzt. In der EU ist es als Lebensmittelzusatzstoff mit der Nummer E 517 nur als Träger oder Trägerlösungsmittel zugelassen.

Bei der Weinherstellung wird Ammoniumsulfat als Bestandteil von Hefenährstoffsalzmischungen verwendet, hauptsächlich um die Zellreproduktion während der Fermentation zu stimulieren.

Technische Information

Summenformel (NH4) 2SO4
Molmasse (M) 132,14 g / mol
Dichte (D) 1,77
Schmelzpunkt (Smp.) 230 ° C (Zersetzung)
Löslichkeit 760 g / l (H 2 O, 20 ° C)
WGK 1
CAS-Nr. [7783-20-2]
EG-Nr. 231-984-1